Mykotherapie - die Therapie mit Vitalpilze 

Vitalpilze gehören heute in vielen Praxen zu den wichtigen Elementen einer ganzheitlichen Therapie. Aufgrund ihrer Wirkmechanismen sind sie bei einer Vielzahl von Krankheitsbildern interessant. Sie stehen im Ruf, die Selbstheilungskräfte sanft und nebenwirkungsfrei im Organismus anzuregen. Die Therapie mit Vitalpilzen kommt aus der traditionellen chinesischen Medizin. Dort sagt man ihnen nach, dass sie das Immunsystem modulieren und die Zellgesundheit schützen. Sie können einem Vitalstoffenmangel entgegen wirken und lassen sich sowohl präventiv (vorbeugend) als auch mit anderen Therapien kombinieren. 

 

 

Ich mache darauf aufmerksam, dass die Wirkung der Vitalpilze ist wissenschaftlich nicht anerkannt ist.